ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

DSC startet ins zweite Testspielwochenende

Þ30 August 2018, 15:09
Ғ445
ȭ
DeggendorfFire_OL_Sud_FULL_neu
DeggendorfFire_OL_Sud_FULL_neu

Nachdem die Deggendorfer Kufencracks am vergangenen Wochenende zwei Mal auswärts unterwegs waren, stehen nun zwei Heimspiele für das Team von Trainer John Sicinski auf dem Plan. Zunächst gastiert mit den Bayreuth Tigers ein aktueller Zweitligist in Deggendorf und nur zwei Tage später gibt es einen erneuten Showdown mit den Eisbären Regensburg, die zum Rückspiel nach Deggendorf reisen.

Für die Bayreuther war dieser Sommer ein Wechselbad der Gefühle. Nachdem die Franken im Frühjahr als sportlicher Absteiger feststanden und kurz daraufhin der SC Riessersee wackelte, war für die Tigers lang nicht klar, in welche Richtung es gehen wird. Aus diesem Grund planten die Verantwortlichen lange Zeit zweigleisig. Am Ende hieß es aufgrund des Ausscheidens des SC Riessersee Klassenerhalt und beim Team kam ein bunter Mix aus Alteingesessenen und einigen jungen und hungrigen Spielern heraus. Akteure wie Michal Bartosch, Ivan Kolozvary und Martin Heider sollen dabei eine Führungsrolle einnehmen und die jungen Spieler an das Niveau in der DEL2 heranführen. Bekanntester Kontingentspieler der Tigers ist in DSC-Augen wohl Arnoldas Bosas. Der litauische Nationalspieler wurde letztes Jahr bester Goalgetter der Oberliga Süd und hat sich damit die Chance für die DEL2 erarbeitet. Spielbeginn in der Festung an der Trat ist am Freitag um 20 Uhr.

Zwei Tage später gastieren dann die Eisbären Regensburg in Deggendorf, mit denen das Team von Trainer John Sicinski noch eine Rechnung offen haben. Die Oberpfälzer gewannen den ersten Vergleich am vergangenen Wochenende mit 5:1 und zeigten damit dem DSC sämtliche Schwächen in der noch frühen Vorbereitungsphase auf. Dies soll sich nun im zweiten Duell beider Mannschaften ändern und die Sicinski-Truppe will sich in deutlich verbesserter Form präsentieren. Spielbeginn beim Heimspiel gegen die Eisbären am Sonntag ist um 18:30 Uhr.

Ob am kommenden Wochenende die angeschlagenen Spieler Justin Kelly, Josh Brittain und Dimitri Litesov mitwirken können, wird sich im Laufe der Woche entscheiden.

 

deggendorf 75x75 neu

Nützliche Links zur DEL2 2018/2019

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ