ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Eislöwen treffen auf Weißwasser und Bayreuth

Þ29 November 2019, 08:20
Ғ520
ȭ
Dresdner Eislöwen
Dresdner Eislöwen

Am kommenden DEL2-Punktspielwochenende sind die Dresdner Eislöwen gegen die Lausitzer Füchse und die Bayreuth Tigers gefragt.

Rico Rossi, Eislöwen-Cheftrainer: „Zwei der letzten drei Partien konnten wir gewinnen – das war gut für uns. Wir haben eine Mannschaft, die Vollgas gibt und die Jungs haben sich gesteigert. Wir müssen allerdings die Fehlstarts in die jeweilige Partie vermeiden und im ersten Drittel genauso agieren wie in den anderen beiden – dann haben wir Erfolg. Egal ob wir gegen den Ersten oder Letzten spielen, jedes Spiel ist für uns schwer, wir sind aber auch schwer zu bespielen für den Gegner.“

Steve Hanusch: „Die Spiele gegen Weißwasser sind immer etwas Besonderes für mich. Das letzte Duell konnten wir bei den Füchsen gewinnen. Es ist sicherlich ein Derby, für uns zählen aber nur die Punkte.“

Das Spiel bei den Lausitzer Füchsen am Freitag, 29. November beginnt um 19.30 Uhr und wird geleitet von den HSR Razvan Gavrilas und Seedo Janssen. Am Sonntag, 01. Dezember empfangen die Dresdner Eislöwen die Bayreuth Tigers bereits um 16.00 Uhr. Das Spiel wird geleitet von HSR Carsten Lenhart und Volker Westhaus. Kassen und Arenatüren öffnen um 14.30 Uhr, der VIP-Raum um 15.00 Uhr.

 

Für alle, die die Spiele nicht live in der Halle mitverfolgen können, gibt es einen LIVETICKER von diesen Partien!

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ