ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Ζ-Η
(0:0) - (1:1) - (1:2)
25.11.2022, 19:30 Uhr

Doppel-Heimspiel-Wochenende für die Haie

Ingolstadt und Iserlohn kommen

Þ24 November 2022, 11:35
Ғ113
ȭ
koeln
Kölner Haie

Ein Wochenende – zwei Heimspiele! Für unsere Haie stehen am Wochenende gleich zwei Heimspiele an. Nachdem am Freitag (19:30 Uhr) der ERC Ingolstadt im Haifischbecken zu Gast ist, kommen am Sonntag (16:30 Uhr) die Iserlohn Roosters an den Rhein.

FORM:

  • KEC: Zwei Siege und fünf Punkte lautet die Haie-Bilanz des vergangenen Wochenendes. Unsere Mannschaft hat nach der spielfreien Woche aufgrund des Deutschland Cups einen guten Start hingelegt. Diesen Schwung möchten die Haie in die kommenden fünf Heimspiele in Serie mitnehmen.

  • ING: Anders als bei den Haien verlief das vergangene Wochenende der Ingolstädter nicht rund. Denn sowohl das Heimspiel gegen Mannheim als auch das Auswärtsspiel in Straubing wurden verloren. Ansonsten spielt der ERC eine sehr starke Saison und belegt in der Tabelle momentan den dritten Platz.

  • IEC: Noch ein wenig besser als die Haie starteten die Iserlohn Roosters aus der Pause. Mit den Siegen in Berlin und gegen Schwenningen holten die Sauerländer alle möglichen sechs Punkte. Und auch sonst zeigt der Trend der Roosters nach oben. Sieben ihren letzten zehn Partien konnten die Iserlohner für sich entscheiden.

FAKTEN:

  • Top-Reihe: Die aktuell torgefährlichste Sturmreihe der PENNY DEL heißt Thuresson – Aubry – Kammerer. Zusammen haben die drei Haie-Stürmer schon 24 Tore geschossen. Dazu kommen 37 Assists für somit insgesamt 61 Scorerpunkte. Auch am vergangenen Wochenende war das Top-Trio mit neun Scorerpunkten (drei Tore, sechs Vorlagen) sehr erfolgreich.

  • Auswärtsstärke: Sowohl der ERC Ingolstadt als auch die Iserlohn Roosters präsentierten sich zuletzt stark auf fremden Eis. Während die Ingolstädter fünf ihrer letzten sechs Auswärtsspiele gewinnen konnten, haben die Iserlohner ihre vergangenen beiden Partien in der Fremde für sich entschieden.

  • Unterschiede: Am Freitag trifft mit den Haien die zweitbeste Offensive der Liga (66 Tore) auf die zweitbeste Defensive der Liga (49 Gegentore) aus Ingolstadt.

  • Serie: Gute Erinnerungen dürften die Haie an die letzten Duelle mit den Ingolstädtern haben. Denn alle vier vergangenen Partien gingen an den KEC. Darunter auch der erste Saisonvergleich in Ingolstadt (4:1 für die Haie) und die beiden Spiele in der ersten Playoff-Runde der vergangenen Saison.

  • Aufwärtstrend: Schaut man sich die Tabelle der einzelnen Monate an, sieht man den Aufwärtstrend der Iserlohn Roosters sehr deutlich. Im September war das Team noch Vorletzter, im Oktober fünfter und im aktuellen Monat zweiter (drei Siege aus vier Spielen).
Das Spiel könnt Ihr in unserem kostenlosen Liveticker verfolgen.
ǫZUM LIVETICKER
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ