ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Dezimierte Teufel gewinnen 5:3

Þ01 Dezember 2019, 23:05
Ғ396
ȭ
EC Bad Nauheim
EC Bad Nauheim

Der EC Bad Nauheim trotzt gegen die Lausitzer Füchse den personellen Problemen und feiert einen 5:3-Erfolg. Ja, wer hätte das gedacht?! Die Roten Teufel sind nach den personellen Rückschlägen der letzten Tage noch enger zusammengerückt und haben in der Deutschen Eishockey-Liga 2 einen 5:3 (3:1, 1:.1, 1:1)-Erfolg gegen die Lausitzer Füchse gefeiert. Der EC Bad Nauheim zeigte in einer insgesamt recht zerfahrenen 60 Minuten eine engagierte, lauf- und willensstarke und vor allem disziplinierte Leistung (2:24 Strafminuten).

STIMMEN ZUM SPIEL

„Ich bin stolz auf meine Mannschaft. Man hat gesehen das wir besonders in der Defensive richtig hart gearbeitet haben. Wir wussten das Weisswasser zu jedem Zeitpunkt gefährlich sen kann und jeder  der 10 Stürmer und sechs Verteidiger hat mit deshalb mit viel Disziplin gespielt. Im ganzen gesehen haben wir uns den Sieg am Ende verdient“ sagte Christof Kreutzer nach dem Spiel.
STATISTIK

0:1 [00:11] – Murphy (Hammond, Breitkreuz)
1:1 [07:51] – Bíreš
2:1 [09:28] – Kokkila (Sekesi)
3:1 [17:01] – Kokkila (El-Sayed, Pauli)
4:1 [35:29] – Bíreš (El-Sayed, Pauli)
4:2 [37:23] – Hammond (Keussen, Breitkreuz)
4:3 [47:43] – Andres (Montith, Boiarchinov)
5:3 [59:22] – Gnyp (Pauli, El-Sayed) // PP1

Strafen Lausitz: 24
Strafen Bad Nauheim: 2

Spieler des Tages
Lausitz: Jordan George
EC Bad Nauheim: Jesper Kokkila

Zuschauer: 1.780

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ