ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht
Λ-Ε
(2:0) - (3:0) - (2:1)
20.11.2022, 17:00 Uhr

Deutliche Niederlage in Bad Tölz

Grafinger verlieren mit 1:7

Þ21 November 2022, 11:29
Ғ307
ȭ
EHC Klostersee
EHC Klostersee

Nichts zu holen gab es für den EHC Klostersee als Aufsteiger in die Oberliga Süd im Auswärts-Derby beim DEL2-Absteiger Tölzer Löwen. Offensiv mit einfach viel zu wenig Durchschlagskraft und in der eigenen Zone nicht konsequent genug fingen sich die Grafinger am Sonntagabend ein deutliches 1:7 ein. Mit vier Gegentoren in eigener Unterzahl und zwei weiteren, die noch bei Vier gegen Fünf eingeleitet wurden, waren die „special teams“ der entscheidende Faktor.

Schon nach gut acht Minuten war die Richtung in der Partie beim Stand von 0:2 aus Sicht der erstmals von Bernd Rische gecoachten Truppe – Headcoach Dominik Quinlan musste nach der Spieldauerdisziplinarstrafe zwei Tage davor im Heimspiel gegen Höchstadt auf der Tribüne Platz nehmen – vorgegeben. Seinen Einstand an der Bande habe er sich natürlich anders vorgestellt, sagte der Ex-Capitano anschließend. „Wir haben nicht aufs Eis gebracht, was wir uns vorgenommen hatten.“

Nachdem ein Konter Drei gegen Eins kurz vor Ende des ersten Drittels beim Tölzer Schlussmann endete, schlugen die Gastgeber im zweiten Durchgang drei Mal im Powerplay zu. Torhüter Philipp Hähl räumte nach dem 0:5 seinen Platz im EHC-Kasten für Marinus Schunda, der sich bis zur Schlusssirene noch zwei Mal bezwingen lassen musste. Der Ehrentreffer gelang in der 41. Minute per Shorthander.

Torfolge:
1:0 (4:11) Tyler McPhee-Ward (Nicklas Huard)
2:0 (7:46) Timo Sticha (Justi Späth Mariscal)
3:0 (22:59) Philipp Schlager (Nicklas Huard, Erik Gollenbeck – 5:4)
4:0 (29:54) Nicklas Huard (Dillon Eichstadt, Erik Gollenbeck – 5:4)
5:0 (33:34) Nicklas Huard (Erik Gollenbeck, Tyler McPhee-Ward – 5:4)
5:1 (40:51) Lynnden Pastachak (4:5)
6:1 (45:25) Oliver Ott (Justi Späth Mariscal, Christoph Fischhaber)
7:1 (55:04) Tyler Ward-McPhee (Dillon Eichstadt – 5:4)

Strafminuten: Tölzer Löwen 12; EHC Klostersee 22

Hauptschiedsrichter: Christian Perlitz, Marvin Schrörs

Zuschauer: 1.810.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ