ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Derby gegen Peißenberg

Beschränkung auf 150 Zuschauer bleibt bestehen!

Þ24 September 2020, 22:01
Ғ857
ȭ
Schöngau Mammuts
Schongau Mammuts

Obwohl das Hygienekonzept der EA Schongau durchaus überzeugen konnte, lassen es die behördlichen Vorgaben aktuell aber nicht zu, dass zu den Spielen der Mammuts mehr als 150 Zuschauer kommen dürfen.

Keine erfreuliche Entscheidung für die zahlreichen Fans, die sich auf die Derbys an diesem Wochenende schon gefreut haben, aber eine Entscheidung die wir zu akzeptieren und zu bewältigen haben.

Wie am letzten Sonntag ist der Einlass eine Stunde vor Spielbeginn, also ab 19:00 Uhr. Für Dauerkartenbesitzer sind die Plätze bis 19:30 Uhr reserviert, danach gehen diese Plätze in den freien Verkauf. Die Kasse und das Stadion wird nach erreichen der maximalen Zuschauerkapazität geschlossen. In den Drittelpausen kann das Stadion mit Auslasskarten am Ausgang (Lechufer) verlassen werden. Eingang ist dann wieder über  die Hauptkasse.

Zum Spiel am Freitagabend:

Auch auf dem Eis wird die EA Schongau diesmal nicht ganz aus dem Vollen schöpfen können, zu den letzten Tests sollen angeschlagene Spieler noch einmal geschont werden. Gleichzeitig aber auch die Chance die Reihen noch einmal zu mischen und andere Kombinationen zu testen genutzt werden.

Peißenberg hat bisher erst ein Testspiel absolviert, hier zeigten die „Eishackler“ jedoch gleich ihre Ambitionen und Qualitäten  – wandelten einen 0 : 3 Rückstand in einen 6 : 4 Sieg über die Riverrats aus Geretsried.

Bislang hat das Team von Trainer-Rückkehrer Randy Neal noch keine Verpflichtung auf der Kontingentstelle verkündet. Dafür trugen schon drei der Neuverpflichtungen des TSV das Trikot der EAS. Goalie Jonathan Kornreder durchlief bei der EAS von den Bambinis bis zur Jugend die Ausbildung bei den Mammuts, Stürmer Steven Wagner war letzte Saison bis zu seiner Verletzung am Ende der Vorrunde ein Aktivposten im Angriff der EAS und der Garmischer Florian Imminger trug 2016/17 Gelb/Schwarz.

 

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ