ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht

Der Knoten soll endlich Platzen

2. Spieltag der Abstiegsrunde

Þ10 Februar 2023, 16:08
Ғ651
ȭ
md-logo
Schweinfurt Migthy Dogs

Die letzten 13 Spieltage konnten die Eishogs kein Spiel mehr in der Bayernliga Hauptrunde gewinnen, den letzten Sieg fuhr der ECP am 02.12.2022 ausgerechnet im Icedome gegen die Mighty Dogs ein – eine zur damaligen Zeit schmerzliche Niederlage für Jungs um Headcoach Andreas Kleider. Am Ende der Hauptrunde belegte der EC Pfaffenhofen mit sieben Punkten abgeschlagen das Tabellenende der Bayernliga, der ERV hatte 30 Punkte mehr auf dem Punktekonto. Da aber bekanntlich die Karten in der Abstiegsrunde neu gemischt werden und die Eishogs ihr Auftaktspiel prompt gewinnen konnten, steht der ECP aktuell mit zwei Punkten mehr auf dem Konto vor dem ERV auf Platz vier in der Tabelle. Umso wichtiger wird das Spiel vor heimischer Kulisse für die Mighty Dogs – Punkte sind zu Hause Pflicht, will man nicht schon frühzeitig den Anschluss verlieren. Besonders in der Offensive konnte sich Pfaffenhofen mit den zwei Kontingentspielern David Hornak und Jan TIacil enorm verstärken, letzterer erzielte für die Eishogs in neun Spielen bereits zehn Tore und drei Assists. Die Gäste haben den Mighty Dogs aktuell eines vorweg: bereits gepunktet! Das Heimspiel gegen die Eispiraten aus Dorfen wurde knapp mit 3-4 verloren, was man sehr kritisch gesehen vermeiden hätte können. Sieht auch Headcoach Andreas Kleider so:

„Wir müssen einiges bessern und können nicht immer nur erzählen, wie es laufen soll. Ich kann es der Mannschaft nur sagen, wie sie es machen sollen. Am Ende muss es die Mannschaft auf dem Eis umsetzen. Jeder weiß, um was geht! Habe das schon mehrmals der Mannschaft mitgeteilt, was auf dem Spiel steht und das nicht nur seit letzter Woche. Es fehlt aktuell der Zug zum Tor und auch das Miteinander.  Es passieren so viele Fehler oder fällst im unglücklichsten Augenblick hin und schon laufen wir wieder einem Rückstand hinterher. Dadurch verlassen wir unsere Spielroute und dann wird es natürlich schwer. Zusätzlich fehlt einigen das Selbstvertrauen, welches man sich dann auch wieder hart erkämpfen muss! Wenn wir das nicht hinbekommen, schaut ein Spiel so aus, wie es eben leider ausgesehen hat. Ich habe es mir natürlich nochmal angeschaut und bin der Meinung, dass wir nach dem ersten Drittel hätten Führen müssen. Es waren durchaus gute Aktionen dabei, können es halt oftmals nicht in Tore umwandeln.“

Die Reihen wird Andreas Kleider auch wohl zum Heimspiel gegen Pfaffenhofen wieder umstellen und will dabei an der Ehre der einzelnen Spieler kratzen, damit das einfache Eishockey 1×1 wieder richtig läuft. Eine weitere gute Nachricht gibt es auch aus dem Verletztenlazarett. Nach etlichen Monaten (bereits seit dem Gastspiel im Oktober in Miesbach verletzt) des Pausierens, könnte Nils Münzberg sein Comeback geben. Seit einigen Tagen trainiert Nils unermüdlich mit der Mannschaft auf dem Eis, um bei der Mission Klassenerhalt mitwirken zu können. Nils Münzberg zum wohlmöglichen Comeback:

„Ich freue mich, wenn ich der Mannschaft auf dem Eis wieder helfen kann! Fühle mich gut und kann es kaum erwarten, auf dem Eis zu stehen!“
Ob Nils Münzberg gegen Pfaffenhofen sein Comeback feiern kann, wird eine abschließende Untersuchung bzw. ein abschließendes Gespräch am Donnerstag Abend entscheiden. Spielbeginn ist am Freitag, den 10. Februar um 20.00 Uhr im Schweinfurter Icedome.

Für dieses Spiel gibt es auch ein Sonderangebot am Fanshop. Nur am Freitag und auch nur im Fanshop zu erhalten, gibt es den Hoody „Dogge“ in verschiedenen Farben und Größen für 49 € statt 55 €. Zusätzlich erhält jeder Käufer einen Schlüsselanhänger im MD-Retro „Dogge“ GRATIS dazu! Der Fanshop weist darauf hin, dass die Größen begrenzt vorhanden sind. Jeder Fan kann seinen Hoody in gewünschter Größe (Sondergrößen nach Absprache evtl. möglich) vor Ort bestellen.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ