ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht

Der Kapitän bleibt an Board

David Lademann verlängert und geht fortan auf Torejagd

Þ09 Juli 2023, 15:05
Ғ451
ȭ
23_David_Lademann
David Lademann
Foto: Christof Henninger Photography / N3W-Creative Strategies

David Lademann hat seinen Vertrag bei der EG Diez - Limburg für ein weiteres Jahr verlängert und geht auch in der BeNeLeague für die Rockets aufs Eis. „Ich habe mit den Verantwortlichen gesprochen und von deren Seite wird mit mir als Stürmer geplant. Daher passt die Vorankündigung schon", sagt der gelernte Center mit einem Augenzwinkern.

In Luxemburg, dem Heimatland seines Vaters, geboren, kam Lademann über Schwenningen und Frankfurt, wo er in allen Teams zu den Topscorern zählte, vor vier Jahren als junger Spieler zur EGDL. 187 Pflichtspiele und 101 Scorerpunkte (38 Toren und 63 Assists) später geht der Linksschütze mittlerweile in seine fünfte Saison bei den Rockets und ist vom Heckenweg nicht mehr wegzudenken. 

Der 24-jährige, der als absoluter Teamplayer immer die Mannschaft im Vordergrund sieht, hätte sicher noch den ein oder anderen Punkt mehr sammeln können, half aufgrund Personalmangels aber immer wieder als Verteidiger aus. Was die Punkteausbeute angeht, muss sich Lademann aber nicht verstecken. Der eigentliche Offensivakteur, der die eigene Oma als größten Fan verzeichnen darf, konnte mit jeder Spielzeit bei den Rockets seine Werte kontinuierlich steigern und erreichte in der abgelaufenen Saison in der Oberliga Nord ganz starke 40 Punkte (14 Tore und 26 Vorlagen) als vorläufigen Höchstwert. 

Aufgrund der konstant guten Leistungen, die auch anderen Vereinen nicht verborgen blieben, gingen einige Angebote höherklassiger Vereine bei dem Allround-Talent ein. „Natürlich ehrt einen Spieler so etwas, aber ich habe mich damit zu keiner Zeit auseinandergesetzt“, zeigt Lademann seine hohe Loyalität zur EGDL. „Ich will neben meinem Studium bzw. Job zwar weiter Hockey spielen, aber das am Liebsten in Diez-Limburg. Ich habe hier meine sportliche Heimat gefunden“.

Dass der Sympathieträger mittlerweile am Heckenweg einen besonderen Status erworben hat, zeigt die Tatsache, dass einige Fans zu den Spielen seiner Sommeraktivität, dem Inline-Skaterhockey bei den Rhein Main Patriots, anreisen. Auch hier zeigt Lademann mit 46 Punkten (30 Tore und 16 Assists) aus 8 Spielen als derzeitiger Topscorer der zweiten Bundesliga Süd seine Fähigkeiten. „Inlinehockey ist neben dem Eishockey meine große Leidenschaft, mit der ich mich zudem über den Sommer fit halte. Es ist im positiven Sinne irre, dass Fans aus Diez-Limburg den weiten Weg nach Assenheim auf sich nehmen, nur um Spieler der Rockets beim Inlinehockey zu sehen. Das freut mich aber wahnsinnig.“

Auch zum Spielbetrieb der kommenden Saison herrscht eine klare Meinung: „Die BeNeLeague hat einen riesigen Vorteil gegenüber der Regionalliga West, meine Oma kann alle Spiele per Livestream verfolgen", so Lademann scherzhaft in seiner typischen sympathischen Art. „Die sportliche Qualität der Liga ist um einiges höher, es ist aber auch alles mit mehr Aufwand verbunden. Speziell die Auswärtsspiele fressen schon einiges an Zeit. Auch wir Spieler mussten uns mit der neuen Situation erst einmal anfreunden, die Freude auf die kommende Spielzeit wird aber immer größer. Persönlich wünsche ich mir mehr Zuschauer als zuletzt und den größtmöglichen Erfolg in beiden Wettbewerben.“

„David ist das Paradebeispiel für Charakter, Wille und Einstellung", sagt der Sportliche Leiter Arno Lörsch. „Ladi, wie er mittlerweile von allen genannt wird, ist für uns alle, egal ob Verein, Vorstand, Mannschaft oder Fangemeinde ein fester und zuverlässiger Bestandteil der Rockets. Er zeichnet sich auf dem Eis durch unabdingbaren Willen und weit über das Normalmaß hinausgehende Leidenschaft aus. Er ist dieser Typ Spieler, den du als Mannschaft brauchst, der voran geht, sich aufopfert und immer für ein schlitzohriges Tor gut ist. Er hat sich hier in Diez-Limburg einen sehr hohen Stellenwert erarbeitet, sowohl bei den Fans als auch im Team und war bei unserer Kaderplanung eine der wichtigsten Personalien. David ist einfach einer dieser Charaktere, den jedes Team gerne in ihren Reihen hat."

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ