ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
OT
Η-Ζ
(2:1) - (0:1) - (0:0) - (1:0 ОТ)
10.11.2022, 19:45 Uhr

DEB Team besiegt Dänemark zum Auftakt

Knapper 3:2 Erfolg in der Overtime

Þ10 November 2022, 23:16
Ғ209
ȭ
DEB Deutscher Eishockey Bund
DEB Deutscher Eishockey Bund

Auftaktsieg beim Deutschland Cup 2022: Die Nationalmannschaft hat das erste Turnierspiel in der Krefelder YAYLA ARENA mit 3:2 n.V. gegen Dänemark gewonnen. Torschützen für die DEB-Auswahl waren Marc Michaelis (16.) sowie Daniel Schmölz (33. und 64.).

Gegen die dänische Auswahl führte Stürmer Marc Michaelis die deutsche Mannschaft als Kapitän auf das Eis, im Tor kam Dustin Strahlmeier zu seinem nächsten Länderspieleinsatz. Überdies feierten drei Nationalspieler ihr Debüt in der Herren-Nationalmannschaft: Luis Schinko, Jan Luca Sennhenn und Luca Zitterbart.

In den Anfangsminuten sortierten sich beide Teams erstmal. Nach und nach erarbeitete sich die deutsche Mannschaft mehr Scheibenbesitz und kam so auch zu ersten guten Aktionen in der Offensivzone der Dänen. So kam Deutschland zur verdienten Führung durch Marc Michaelis (16.), dessen Pass durch einen dänischen Abwehrspieler entscheidend abgefälscht wurde. Doch noch vor der ersten Pause (19.) antworte Anders Koch für sein Team mit dem Ausgleich.

Auch im zweiten Abschnitt blieb es die erwartet enge Partie. Dabei gingen die Dänen durch Nicolai Meyer (26.) kurz vor dem Ende der ersten Strafzeit gegen die DEB-Auswahl in Führung. Die deutsche Mannschaft erhöhte daraufhin nochmal das Tempo und kam folgerichtig zum Ausgleich. Daniel Schmölz (33.) wurde mustergültig freigespielt und schob den Puck am strauchelnden dänischen Goalie vorbei. Auch danach blieb Deutschland am Drücker und hätte durchaus die erneute Führung erzielen können.

Zum Ende der Partie machten beide Teams ordentlich Druck und so ergaben sich gute Torchancen auf beiden Seiten, jedoch ohne erfolgreichen Abschluss. In den letzten drei Spielminuten erhielt die deutsche Herren-Nationalmannschaft durch einen Penalty die Chance, die Partie vor Ablauf der regulären Spielzeit zu entscheiden. Doch der dänische Torhüter Georg Sørensen hielt sein Team weiter im Spiel. Erst in der Verlängerung gelang es der DEB-Auswahl sich durch den erneuten Treffer von Daniel Schmölz den Sieg dieser Begegnung zu sichern.

Stimmen zum Spiel

Bundestrainer Toni Söderholm: „Wir haben mit frischen Schwung und viel Tempo gespielt. Die Jungs haben sehr hart gekämpft. Wir haben etwas gebraucht um ins Spiel zu finden, aber nach den Anfangsminuten des ersten und zweiten Drittels war die Partie besser. Jeder der Spieler hat aus meiner Sicht Verantwortung übernommen und das freut mich

Stürmer Daniel Schmölz: „Außer in der Anfangsphase des zweiten Drittel als die Dänen etwas besser waren, haben wir die Partie die meiste Zeit bestimmt und am Ende auch verdient gewonnen. Jeder versucht hier sein Bestes zu geben, egal ob jung oder alt. Natürlich kann man als erfahrener Spieler etwas weitergeben. Aber ich denke dennoch, dass jeder durch die Bank einen guten Job gemacht haben und zurecht auch hier sind.“

Verteidiger Jan Luca Sennhenn: „Es hat sehr viel Spaß gemacht und natürlich eine große Ehre hier mitspielen zu dürfen. Am Ende haben wir erfolgreich den Sieg geholt. Das Eishockey-Spiel bei der Nationalmannschaft ist etwas anders als in der Liga. Daran muss man sich natürlich gewöhnen. Ich denke aber das wird sich im Laufe des Turniers auch noch legen. Von Köln nach Krefeld ist es nur ein Katzensprung, umso schöner ist es, dass auch die Familie da war.

Nach dem spielfreien Fan-Freitag trifft Deutschland am kommenden Samstag auf Österreich. Spielbeginn ist um 17.30 Uhr. Die Partie wird live auf MagentaSport und SPORT1 übertragen. Morgen steht hingegen das öffentliche Training (13 Uhr) in der YAYLA ARENA Krefeld mit anschließender Autogrammstunde (15 Uhr) auf dem Programm.

Tagestickets für den Deutschland Cup 2022 gibt es ab 20,00 € unter www.deb-online.de/tickets, an der Tageskasse der YAYLA ARENA Krefeld (ausschließlich Deutschland Cup) sowie an allen Eventim-Vorverkaufsstellen oder telefonisch unter 01806-992201 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Mobilfunknetz).

Für Eishockey-Interessierte-Familien bietet der DEB in diesem Jahr nunmehr auch ein Familienticket (2 Erwachsene + 2 Kinder ab 100,00 €) für das besondere Sportereignis an. Alle Tickets für den Deutschland Cup berechtigen zur kostenlosen Nutzung des ÖPNV in der Preisstufe B im Tarifgebiet Krefeld.

International

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ