ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı

Weitere Vertragsverlängerungen

Þ11 Juni 2020, 16:08
Ғ363
ȭ
Neusser EV
Neusser EV

Neun Spieler umfasste der Kader für die kommende Sa
ison Ende Mai, selten war man zu diesem
frühen Zeitpunkt so weit mit der Planung. Nun haben
zwei weitere Spieler ihre Zusage gegeben, auch
in Zukunft das Neusser Trikot zu tragen.
„Mister Zuverlässig“ geht in die siebte Saison
Beim Nachbarn aus Düsseldorf ausgebildet, debütiert
e er mit gerade einmal 17 Jahren in der
Seniorenmannschaft des NEV. Wo und wann immer die N
eusser Mannschaft auflief, er war mit
dabei. Gerne auch zusätzlich bei der U18, für die U
20 und für das Perspektivteam des Vereins. Kaum
ein anderer Spieler verkörpert gleichermaßen Leiden
schaft für seinen Sport und Identifikation mit
dem NEV. Kein Wunder, dass der inzwischen 23-Jährig
e bei den Anhängern des Vereins hoch im Kurs
steht. Die Rede ist von Jaime Lindt, der als achter
Stürmer des Kaders für die Saison 2020/2021
feststeht. Wer nicht gerade dem Aberglauben verfall
en ist, kann sich somit sicher sein, dass die
Neusser Nummer 77 auch in ihrem siebten Jahr immer
dabei sein wird, wenn der Puck zum
Eröffnungsbully eingeworfen wird.
Erfolgreiche Nachwuchsarbeit trägt erneut Früchte
Talenten aus dem eigenen Nachwuchs eine Perspektive
in der 1. Mannschaft zu geben, hat in Neuss
Tradition. Dank der guten Jugendarbeit gelingt es i
mmer wieder jungen Spielern aus der
Quirinusstadt, diese Chance zu nutzen. Einer davon
ist Leon Offer, der – wie auch Jamie Lindt -
bereits als 17-Jähriger in der Regionalliga debütie
rte. Damals bremste eine schwere Verletzung den
gebürtigen Neusser in seiner Entwicklung, doch sein
Ziel verlor der Verteidiger nicht aus den Augen.
Acht Spiele absolvierte der inzwischen 19-Jährige i
n der vergangenen Saison für die „Erste“, weitere
18 für die U20 bzw. das Perspektivteam in der Lande
sliga. „Ich habe Leon zusammen mit Florian Fehr
bei der U14 in Düsseldorfer trainiert, wir sind auc
h danach immer in Kontakt geblieben“, freut sich
Trainer Sebastian Geisler, dass sich nun der Kreis
schließt und man gemeinsam die kommenden
Aufgaben in Angriff nimmt.

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ