ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige

Ausstehende Sponsorengelder vom Hauptsponsor

Wee hält Gelder in Höhe von fast einer halben Million zurück

Þ07 Februar 2021, 04:25
Ғ1720
ȭ
badtoelz
badtoelz

Wie einschlägige regionale Medien berichten hält die Wee Conomy AG, Hauptsponsor der Tölzer Löwen, rund 450.000 Euro an offenen Sponsorengeldern zurück. Der Eishockey Zweitligist wartet seit der laufenden Saison auf die ausstehende Zahlung und hat das in der Schweiz ansässige Unternehmen um Stellungnahme gebeten. Die Wee Conomy gehört zur Wee-Gruppe des in Bad Tölz geborenen Cengiz Ehliz. Seit dem Aufstieg in die DEL2 hat das Unternehmen als Hauptsponsor an der Seite des Traditionsclubs bereits rund drei Millionen Euro in den Verein investiert. Im Dezember 2020 musste die Wee-Business GmbH Insolvenz anmelden. Aufgrund der Pandemie soll es bei der Wee-Gruppe zu umfangreichen Umstrukturierungen kommen.

Wie das Handelsblatt berichtete, stand Cengiz Ehliz im letzten Frühjahr bereits im Fokus, als er von einem belgischen Gericht zu einer Gefängnisstrafe von mehr als drei Jahren verurteilt wurde. Ehliz und zwei Geschäftspartner hatten bei ihrer früheren Unternehmung Flexcom wissentlich Partner betrogen. Laut Ehliz richteten sich die Anschuldigungen lediglich gegen ihn als Privatperson, die Wee-Gruppe stehe in keinem Zusammenhang.

Die Verantwortlichen der Tölzer Löwen indes wollen sich nicht mehr vertrösten lassen und fordern Sicherheiten für die die noch austehenden Sponsorengelder.

 

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ