ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı

usChad Costello #13

Geburtsdatum 22.07.1986
Geburtsort Johnston, IA, USA
Nationalität us
Jugendmannschaft Des Moines Buccaneers
Position Stürmer
Größe 175 cm
Gewicht 84 kg
Schusshand/Fanghand Rechts
Fotoquelle City-Press
ȭ
cp-d3-KEV-Cos18-02p
Chad Costello
Foto: City-Press
 Season Team League GP G A TP PIM      Playoffs GP G A TP PIM 
 2003-2004 Des Moines BuccaneersUSHL49 5 1015 16|Playoffs2 0 00
 2004-2005 Wichita Falls WildcatsNAHL56 29 3463 32|Playoffs3 5 16
 2005-2006 Cedar Rapids RoughRidersUSHL59 31 4576 15|Playoffs8 3 36
 2006-2007 Northeastern Univ.NCAA32 11 1122 20|        
 2007-2008 Northeastern Univ.NCAA27 3 1013 12|        
  Texas WildcattersECHL2 0 00 0|        
 2008-2009 Muskegon FuryIHL65 17 2946 20|        
 2009-2010 Corpus Christi IceRaysCHL57 13 4255 33|      -
 2010-2011 Tulsa OilersCHL54 34 5084 17|Playoffs10 5 1419
  Cleveland MonstersAHL8 0 11 2|        
 2011-2012 Colorado EaglesECHL47 29 4776 26|        
  Springfield FalconsAHL4 0 00 2|        
  Worcester SharksAHL7 0 44 2|        
 2012-2013 Bridgeport Sound TigersAHL21 3 912 4|        
  Colorado EaglesECHL36 17 4158 30|Playoffs6 3 47
 2013-2014 St. Charles ChillCHL6 4 59 12|        
  Ontario ReignECHL8 2 35 6|        
 2014-2015 Allen AmericansECHL72 41 84125 36|Playoffs25 9 1928 12 
 2015-2016 Allen AmericansECHL72 24 79103 36|Playoffs24 7 2936
 2016-2017 Allen AmericansECHL72 33 89122 42|Playoffs11 3 912
 2017-2018 Iserlohn RoostersDEL37 8 1927 6|Playoffs1 0 00
 2018-2019 Krefeld PinguineDEL52 17 3552 20|        
 2019-2020 Krefeld PinguineDEL37 16 2339 22|        

Chad Costello (* 22. Juli 1986 in Johnston, Iowa) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit 2018 beim Team der Krefeld Pinguine aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) unter Vertrag steht.

Chad Costello begann im Alter von drei Jahren mit dem Eishockeyspielen in seiner Heimatstadt Johnston und spielte dort für verschiedene Nachwuchsmannschaften. Zur Saison 2002/03 schloss er sich dem Team Illinois aus dem benachbarten Bundesstaat an. Ein Jahr später kehrte er nach Iowa zurück und spielte für die Des Moines Buccaneers in der United States Hockey League. Die nächste Saison absolvierte Costello in der North American Hockey League für die Wichita Falls Wildcats. In der Spielzeit 2005/06 war er für die Cedar Rapids Roughriders in der USHL aktiv und wurde mit 76 Punkten in 59 Spielen Topscorer der Liga. Anschließend spielte er für die Northeastern University in der Hockey East. Sein erstes Jahr lief erfolgreich ab und Costello wurde in das All-Rookie Team der Hockey East gewählt. In seiner zweiten Saison konnte er seine Leistungen nicht bestätigen und erhielt zunehmend weniger Einsatzzeiten.

Deshalb entschied sich Costello die Northeastern University zu verlassen und unterschrieb für die Saison 2008/09 einen Profivertrag bei den Muskegon Lumberjacks in der International Hockey League. Anschließend wechselte er in die Central Hockey League zu den Corpus Christi IceRays. Dort erzielte er 55 Punkte in 57 Spielen und unterschrieb für die nächste Saison beim Ligakonkurrenten Tulsa Oilers. Dort bildete er mit Jack Combs ein erfolgreiches Angriffsduo. Aufgrund ihrer Leistungen erhielten beide Spieler die Gelegenheit einige Spiele in der American Hockey League zu absolvieren. Während Combs für die Chicago Wolves spielte, wurde Costello für acht Spiele bei den Lake Erie Monsters eingesetzt. Am 18. August 2011 unterschrieben beide Spieler bei den Colorado Eagles aus der ECHL. Auch bei den Eagles war das Duo schnell sehr erfolgreich und beide zählten zu den besten Scorern der ECHL. Daher erhielten erneut beide Spieler AHL-Einsatzzeiten. Combs wechselte im Dezember sogar bis zum Saisonende zu den Worcester Sharks, während Costello auf vier Spiele für die Springfield Falcons und sieben bei den Sharks kam. Auch ohne Combs konnte Costello in der zweiten Saisonhälfte seine hervorragenden Leistungen bestätigen und wurde am Ende der Saison als ECHL Most Valuable Player ausgezeichnet. Die Saison 2012/13 begann das Duo wieder bei den Eagles. Im Dezember führte Costello die Scorerwertung der ECHL an, gefolgt von Jack Combs. Daraufhin nahmen die Bridgeport Sound Tigers aus der AHL das Duo am 18. Dezember 2012 unter Vertrag. Bei den Tigers absolvierten sie 21 bzw. 22 Spiele in denen Costello und Combs aber nicht überzeugen konnten, sodass Costello in die ECHL zurückkehrte und Combs innerhalb der AHL transferiert wurde.

Im August 2013 unterschrieb Costello bei St. Charles Chill in der CHL. Nach sechs Spielen wechselte er im November zu Ontario Reign in die ECHL. Dort spielte er acht Partien, ehe er sich verletzte und bis zum Saisonende ausfiel. Am 16. Oktober 2014 nahmen die Allen Americans aus der ECHL Costello unter Vertrag. Fünf Tage später unterschrieb auch Jack Combs bei den Americans, sodass beide wieder gemeinsam auflaufen konnten. Zusammen absolvierten sie bis Januar 2015 32 Spiele, bis Combs, als Führender der ECHL-Scorerwertung, zum IF Björklöven in die zweite schwedische Liga HockeyAllsvenskan wechselte. Costello übernahm anschließend die Führung der Scorerwertung und behielt sie bis zum Saisonende, sodass er als ECHL Leading Scorer ausgezeichnet wurde. Mit 125 Punkten lag er 45 Punkte vor dem Zweitplatzierten. Auch in den Play-offs zeigte er starke Leistungen und gewann schließlich mit seiner Mannschaft den Kelly Cup. Zur nächsten Saison wurde er zum Kapitän der Americans ernannt. Costello erzielte in der regulären Saison wieder über 100 Punkte und wurde Topscorer der ECHL. Anschließend folgte die Auszeichnung als Most Valuable Player. Seine Dominanz behielt er auch in den Play-offs. Er führte seine Mannschaft zur Titelverteidigung und wurde auch als Kelly Cup Playoffs Most Valuable Player ausgezeichnet. In der Saison 2016/17 konnte Costello mit 122 Punkten seine Titel als Topscorer und MVP der ECHL verteidigen. Mit seiner Mannschaft schied er in den Play-offs jedoch in der zweiten Runde aus.

Nach drei sehr erfolgreichen Jahren mit zahlreichen individuellen Auszeichnungen und zwei Kelly-Cup-Siegen entschied sich Costello für eine neue Herausforderung und unterschrieb am 21. Mai 2017 einen Probevertrag bei den Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga.19 Tage zuvor nahmen die Roosters bereits Jack Combs unter Vertrag, sodass Iserlohn die sechste Mannschaft ist, in der Costello und Combs zusammen unter Vertrag stehen. Zur Saison 2018/19 wechselt Costello innerhalb der DEL zum Team der Krefeld Pinguine.

â
Impressum | Datenschutz
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ