ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht

Brett Humberstone wechselt zu den Ice Dragons

Herford verpflichtet kanadischen Verteidiger

Þ12 Mai 2024, 21:25
Ғ243
ȭ
herford
Herforder EV

Der Herforder Eishockey Verein gibt die nächste Personalie für die Spielzeit 2024/25 bekannt. Der Kanadier Brett Humberstone wird zukünftig das Trikot der Ice Dragons tragen und die Verteidigung der Ostwestfalen verstärken.

„Brett ist ein sehr energetischer Spieler und arbeitet viel für sein Team. In seiner Unimannschaft hat er Überzahl und Unterzahl gespielt und kann das auf mehreren Positionen. Er verfügt über viel Übersicht, spielt auch hart, wenn er hart spielen muss und tut alles für seine Mannschaft“, beschreibt Chefcoach Henry Thom den HEV-Neuzugang.

Der 24jährige Defensivmann wurde mit der University of Wisconsin-Stevens Point in den vergangenen beiden Jahren Champion der NCAA III und stand in der gerade abgelaufenen Saison zudem im All-Conference Team. Außerdem erreichte Brett Humberstone mit den Huntsville Havoc das PlayOff-Finale in der Southern Professional Hockey League. Insgesamt absolvierte der Verteidiger in der abgelaufenen Saison 43 Spiele, in denen er selbst 7 Tore und 15 Vorlagen beisteuerte.
Für den Herforder Eishockey Verein stand Brett Humberstone für ein erstes Interview aus der Ferne bereit:
„Herzlich willkommen bei den Ice Dragons Brett Humberstone, schön dass Du nächste Saison das HEV-Trikot tragen wirst. Wo bist Du gerade und wir bereitest Du Dich auf die nächste Spielzeit vor?“

„Hallo, ich freue mich schon auf Herford. Aktuell beende ich gerade meine Universitätszeit und habe zudem bis Ende April bei den Huntsville Havoc im SPHL-Finale gespielt. Leider haben wir das entscheidende Spiel verloren. Einige Termine habe ich noch, da ich ins All-WIAC Men´s Ice Hockey Team berufen wurde, werde mich aber sehr früh auf mein erstes Jahr in Deutschland vorbereiten.“

„Was erwartest Du von Deiner ersten Saison in Europa, speziell in Deutschland bzw. Herford?“
„Mein erstes Jahr in Deutschland heißt auch sich möglichst schnell einzuleben. Sprache, vielleicht auch ein wenig die Kultur, das Umfeld und natürlich für mich neue Teammitglieder – das sind Dinge, die auch außerhalb des Eises für mich wichtig sind. Ich werde versuchen, mich sehr schnell an die größeren Eisflächen zu gewöhnen und dann geht es darum, dass ich meine Rolle als Defensivmann übernehme. Ich werde mich auf meine Aufgaben gewissenhaft vorbereiten.“

„Da bei mir bereits seit längerer Zeit der Wechsel feststeht, habe ich mich online über Herford und das Umfeld informiert. Auch die Fan-Base habe ich mir angeschaut und es gibt ja auch verschiedene Möglichkeiten, Spiele der Ice Dragons zu verfolgen. Ich bin da sehr gespannt drauf und freue mich schon riesig auf die Heimspiele vor den HEV-Fans.“

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ