ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Binnington unterschreibt Zweijahresvertrag

Der Torhüter einigt sich mit den Blues und vermeidet den Gang vors Gehaltsschiedsgericht

Þ15 Juli 2019, 13:34
Ғ3588
ȭ
st-louis-blues
St. Louis Blues

Jordan Binnington hat sich mit den St. Louis Blues am Samstag auf einen neuen Zweijahresvertrag verständigt. Der Kontrakt ist mit insgesamt 8,8 Millionen US-Dollar dotiert. Der 26 Jahre alte Schlussmann und Restricted Free Agent vermied damit eine Anhörung vor dem Gehaltsschiedsgericht, die für 20. Juli angesetzt war.

"Ich freue mich, dass ich mich mit den St. Louis Blues auf diesen Deal geeinigt habe", wird der Torhüter auf der Klubwebseite zitiert. "Ich werde alles dafür tun, um der Organisation zu weiteren Erfolgen zu verhelfen."

Binnington stellte in den diesjährigen Stanley Cup Playoffs mit 16 Siegen einen neuen Rookie-Rekord auf. Sein Gegentorschnitt in 26 Einsätzen lag bei 2,46 pro Spiel, die Fangquote betrug 91,4 Prozent. Mit seinen starken Auftritten hatte er großen Anteil daran, dass die Blues nach 51 Jahren erstmals den Stanley Cup holten.

Bereits in der regulären Saison hatte er einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Er stand in 32 Partien auf dem Eis - davon 30 Mal vom Start weg - und kam auf eine Matchbilanz von 24-5-1, einen Gegentorschnitt von 1,89, eine Fangquote von 92,7 Prozent sowie fünf Shutouts. Seine Leistungsnachweise brachten ihn ins Finale um die Calder Trophy für den besten Rookie.

Bei den Verantwortlichen der Blues herrscht ebenfalls Erleichterung. "Wir sind froh darüber, dass Jordan für zwei weitere Jahre bei uns unterschrieben hat", sagte General Manager Doug Armstrong. "Sein Spiel war herausragend und wir sind glücklich, dass uns mit ihm ein absoluter Leistungsträger erhalten bleibt."

Quelle: NHL.com

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ