ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht
OT
Ζ-Η
(1:0) - (0:2) - (1:0) - (0:1 ОТ)
25.02.2023, 19:45 Uhr

Bern rutscht auf Rang 9 ab

Auch gegen das Schlusslicht aus Ajoie konnte der SCB nicht überzeugen

Þ26 Februar 2023, 15:29
Ғ368
ȭ
SC Bern
SC Bern

Es war kein einfaches Spiel gegen den Tabellenletzten aus Ajoie, denn mit Untersander, Bärtschi, Goloubef und Sceviour hatte der SCB ein paar gewichtige Absenzen zu verkraften. Der Start gelang, Tristan Scherwey brachte die Berner früh in Führung. Das Team von Toni Söderholm hatte auch im weiteren Verlauf mehr vom Spiel, doch die Mutzen konnten auch beste Torchancen nicht nutzen. Ajoie war effizienter und drehte das Spiel im Mitteldrittel innerhalb von 58 Sekunden. Diesem knappen Rückstand rannten die Berner bis kurz vor Schluss nach, bevor Oscar Lindberg 30 Sekunden vor Schluss zum 2:2 traf. 

Auch in der Verlängerung hatte der SCB mehrmals die Gelegenheit, das Spiel für sich zu entscheiden, doch Ajoie Goalie Tim Wolf parierte 53 von 55 Schüssen  und avancierte zum Matchwinner für sein Team. Für die Entscheidung hingegen sorgte TJ Brennan, er traf 16 Sekunden vor dem Ende der Verlängerung zum Sieg der Gäste.

Zwei Runden vor Schluss liegt der SCB auf Rang 9 und damit immer noch auf einem Pre-Playoff Platz, allerdings punktgleich mit Kloten und Lugano. Dahinter klassiert sind Lausanne und Ambri mit drei respektive fünf Punkten Rückstand, aber zwei Spielen weniger auf dem Konto. 

Am Sonntag treffen die beiden Verfolger aus Lausanne und Ambri im Direktduell gegeneinander an.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ