ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige
Zurück zu der Nachricht

Auch Pielmeier bleibt ein Löwe

Weiterer Defensivspieler verlängert bei den Wild Lions

Þ17 Mai 2022, 19:55
Ғ391
ȭ
WildLionsNEW2
Wild Lions

Die Verteidigung des ERSC Amberg nimmt für die kommende Saison in der Eishockey-Bayernliga immer konkretere Formen an. Nun hat mit Andreas Pielmeier ein weiterer Defensivmann seinen Vertrag mit den Wild Lions verlängert.

Der 30-jährige gebürtige Regensburger wechselte vor der letzten Spielzeit vom EC Pfaffenhofen nach Amberg. Dabei hatte er aber einen unglücklichen Einstand, denn durch eine Bänderverletzung fiel er anfangs mehrere Wochen aus. Danach konnte er aber noch 28 Pflichtspiele im schwarzgelben Trikot absolvieren, kam dabei auf 14 Scorerpunkte bei 40 Strafminuten.

„Pille“ zeigte sich im Zweikampf sehr stabil und routiniert, konnte auch in der Offensive viele starke Akzente setzen. Dabei kam ihm natürlich auch seine Erfahrung aus 331 Oberligaspielen zugute, die er für seinem Stammverein EV Regensburg und den Deggendorfer EC absolvierte. Hierbei erzielte er 30 Scorerpunkte und erhielt 430 Strafminuten. Andreas Pielmeier wird wieder mit der Rückennummer 72 für den ERSC auflaufen.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ