ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı

usAndrew LeBlanc #19

Position Stürmer
Nationalität us
Geburtsort Hermantown, USA
Größe 183 cm
Gewicht 88 kg
Geburtsdatum 29.06.1989
Jugendmannschaft Hermantown High
Schusshand/Fanghand Links
Fotoquelle City-Press
Spielerleistungen
1
ȭ
cp-d3-AUG-LeB18-02p
Andrew LeBlanc
Foto: City-Press
 Season Team League GP G A TP PIM      Playoffs GP G A TP PIM 
 2004-2005 Hermantown HighUSHS-MN29 26 4066 -|        
 2005-2006 Hermantown HighUSHS-MN29 26 4066 15|        
 2006-2007 Hermantown HighUSHS-MN30 27 4067 15|        
  Chicago SteelUSHL14 0 55 20|Playoffs5 0 22
 2007-2008 Chicago SteelUSHL58 19 3554 36|Playoffs7 3 14
  USA U19WJAC-194 1 12 2|        
 2008-2009 St. Cloud State Univ.NCAA38 8 715 20|        
 2009-2010 St. Cloud State Univ.NCAA43 6 2531 10|        
 2010-2011 St. Cloud State Univ.NCAA38 13 2639 18|        
 2011-2012 St. Cloud State Univ.NCAA10 2 1012 4|        
 2012-2013 St. Cloud State Univ.NCAA42 13 3750 14|        
  Chicago BlackhawksNHL2 0 00 0|        
  USAWC6 0 33 0|        
 2013-2014 Rockford IceHogsAHL76 7 1522 18|        
 2014-2015 Rockford IceHogsAHL41 4 26 8|        
 2015-2016 Augsburger PantherDEL45 15 3146 18|        
  USA Deutschland Cup3 0 00 25|        
  Team USAInternational3 0 00 25|        
 2016-2017 Augsburger PantherDEL49 11 2334 18|Playoffs7 1 45
 2017-2018 Augsburger PantherDEL48 11 3243 22|        
 2018-2019 Augsburger PantherDEL52 11 3445 40|Playoffs14 5 510 10 
 2019-2020 Augsburger PantherDEL42 11 3849 8|        
  Augsburger PantherChampions HL8 2 57 6|        
 2020-2021 Augsburger PantherDEL- - -- -|        

Drew LeBlanc ist am 29. Juni 1989 in Hermantown, Minnesota geboren. LeBlanc ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2015 bei den Augsburger Panthern in der Deutschen Eishockey Liga unter Vertrag steht. LeBlanc begann seine Karriere in der Saison 2006/07 bei den Chicago Steel in der Juniorenliga United States Hockey League, wo er insgesamt zwei Spielzeiten verbrachte. Zwischen 2008 und 2013 stand er für die Universitätsmannschaft der St. Cloud State University in der Western Collegiate Hockey Association, welche in den Spielbetrieb der NCAA eingegliedert ist, auf dem Eis. Im Anschluss an die abgelaufene NCAA-Saison 2012/13 gewann LeBlanc den Hobey Baker Memorial Award als bester College-Spieler und erhielt daraufhin einen Vertrag bei der National Hockey League-Organisation der Chicago Blackhawks, für die er noch im April 2013 sein Debüt in der höchsten Spielklasse Nordamerikas gab. Im Sommer 2013 wurde sein Kontrakt bei Chicago um zwei Jahre verlängert, die folgenden zwei Spielzeiten bestritt der Angreifer jedoch ausschließlich beim Farmteam Rockford IceHogs in der American Hockey League. Insbesondere im zweiten Jahr in Rockford kam er verletzungsbedingt auf lediglich sechs Scorerpunkte (4 Tore, 2 Assists) aus 41 Partien und erhielt infolgedessen nach Saisonende kein neues Vertragsangebot. Im Sommer 2015 entschied sich LeBlanc für einen Wechsel nach Europa und schloss sich den Augsburger Panthern aus der Deutschen Eishockey Liga an, wo er seit der Spielzeit 2015/16 aufläuft.

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ