ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Anzeige

Andrew Ebbett wird neuer Sportchef

Neuausrichtung der sportlichen Führung

Þ27 Mai 2021, 14:37
Ғ147
ȭ
SC Bern
SC Bern

Der 38-jährige Kanadier wird während einer Saison von Sportdirektor Raeto Raffainer in die Rolle des Sportchefs eingeführt. Andrew Ebbett, der von 2015 bis 2020 in Bern gespielt hat, mit dem SCB drei Meistertitel gewonnen hat und das Schweizer Eishockey bestens kennt, wird alle Tätigkeiten des Sportchefs ausüben und dabei direkt von Sportdirektor Raeto Raffainer unterstützt und begleitet. Der SCB hat sich bewusst dafür entschieden, jemanden, der mit der SCB-Philosophie vertraut ist, aufzubauen und in die Arbeit des Sportchefs einzuführen. Andrew Ebbett wird seine Stelle am 1. Juni antreten.

«Wir haben mit mehreren Kandidaten ausführliche Bewerbungs-gespräche geführt. Andrew Ebbett hat sich dabei als bester unter sehr guten Anwärtern herausgestellt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Andrew Ebbett. Sein Eishockey-Fachwissen und seine Persönlichkeit werden die Sportabteilung bereichern und gut ergänzen», sagt Sportdirektor Raeto Raffainer.

«Ich bin glücklich, in meiner zweiten Heimat Bern bleiben zu können. Es ist eine Ehre, diese Aufgabe beim SCB zu übernehmen. Ich kenne die Liga, den Club und das Team und weiss, was nötig ist, um zum Erfolg zurückzufinden. Ich freue mich darauf, mit Raeto Raffainer zusammenzuarbeiten», sagt der neue Sportchef Andrew Ebbett.

Die Gesamtstruktur der Sportabteilung, welche von Sportdirektor Raeto Raffainer geleitet wird, präsentiert sich damit wie folgt: Andrew Ebbett ist als Sportchef verantwortlich für den Profisport, Marc Weber führt den Nachwuchssport, Mark Streit leitet das Projekt LAB und Carlo Bommes jenes des Leistungszentrums.

Anzeige
â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ