ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
Zurück zu der Nachricht

Am Wochenende geht es endlich los

Peißenberg gegen Kempten

Þ30 September 2020, 22:06
Ғ689
ȭ
801D4D2E-52F7-42D8-823D-4A44BF38FD65
ESC Kempten

Die Bayernliga startet am Freitag wie geplant. Während die ersten drei Ligen noch Tagen, um zu entscheiden ob und wie Sie beginnen können, geht man in der Bayernliga wie geplant an den Start. Für die „Eishackler“ kein einfacher Start. Nach nur zwei Testspielen geht man fast „Kalt“ in die Saison. Zwar gewann man beide Tests, aber optimal war die Vorbereitung nicht.  Dennoch will man alles geben. Zu Beginn der Saison, erwarten die „Eishackler“ gleich zwei Aufsteiger. Am Freitag geht es nach Buchloe und am Sonntag empfängt man den ESC Kempten.

Die „Pirates“ aus Buchloe kennt man bereits aus vergangenen Bayernligazeiten, doch dann folgte der Abstieg. Jetzt wollen Sie wieder in der Bayernliga ankommen und sich etablieren.  Die Vorbereitungsspiele bestritt Buchloe gegen Landesligisten, diese gewannen die „Pirates“ auch, lediglich gegen den Bayernligisten Geretsried setzte es eine Niederlage.

Deutlich ambitionierter geht man in Kempten in die Bayernligasaison. Wenn man nach dem Kader der „Sharks“ geht, soll die Bayernliga nur eine Zwischenstation sein. Da scheint der Weg schnell in die Oberliga zu gehen. Allerdings erwartet Sie in Peißenberg eine harte Aufgabe, denn nur den Weg frei machen, will die Mannschaft von Trainer Randy Neal nicht.

Das traurigste an der ganzen Situation ist, dass man nur mit begrenzter Zuschauerzahl starten kann. Nur 200 können sich auf der Eishackler-Homepage für die Heimspiele registrieren, um sich ihr Ticket zu sichern. Haltet euch ran viele Karten sind schon weg.

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ