ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı

deAlexander Barta #29

Geburtsdatum 02.02.1983
Geburtsort Berlin, Deutschland
Nationalität de
Jugendmannschaft Eisbären Juniors Berlin
Position Stürmer
Größe 179 cm
Gewicht 83 kg
Schusshand/Fanghand Rechts
Fotoquelle City-Press
Spielerleistungen
1
ȭ
cp-d3-DEG-Bar18-02p
Alexander Barta
Foto: City-Press
 Season Team League GP G A TP PIM      Playoffs GP G A TP PIM 
 1997-1998 Eisbären Juniors Berlin U16Schüler-BL- - -- -|        
 2000-2001 Eisbären Juniors BerlinGermany337 9 514 16|        
 2001-2002 Eisbären Juniors BerlinGermany422 21 2748 -|        
  Eisbären BerlinDEL13 0 00 0|        
  EC Bad NauheimGermany210 0 00 0|        
 2002-2003 Eisbären BerlinDEL43 3 710 6|Playoffs9 0 00
  Germany U20WJC-206 0 11 4|        
  Germany U20 (all)International-Jr6 0 11 4|        
 2003-2004 Eisbären BerlinDEL52 10 1222 59|Playoffs11 2 24 20 
  Germany (all)International4 0 00 0|        
 2004-2005 Eisbären BerlinDEL52 9 716 36|Playoffs11 2 13
  Germany Deutschland Cup4 0 33 2|        
  GermanyWC6 1 12 2|        
  Germany (all)International15 3 58 4|        
 2005-2006 Hamburg FreezersDEL50 10 1828 40|Playoffs6 3 36
  Germany OG5 0 00 4|        
  Germany Deutschland Cup4 0 00 4|        
  GermanyWC D15 3 03 4|        
  Germany (all)International20 4 04 14|        
 2006-2007 Hamburg FreezersDEL52 17 2845 44|Playoffs7 1 34
  Germany Deutschland Cup3 0 22 0|        
  GermanyWC6 2 02 4|        
  Germany (all)International20 4 610 12|        
 2007-2008 Hamburg FreezersDEL55 18 2139 24|Playoffs7 2 13
  Germany (all)International5 0 11 0|        
  Germany Deutschland Cup1 0 11 0|        
 2008-2009 Hamburg FreezersDEL16 7 1724 6|Playoffs9 2 24
  Germany OGQ3 0 22 2|        
  GermanyWC6 0 00 0|        
  Germany (all)International15 0 55 2|        
 2009-2010 Hamburg FreezersDEL43 9 2231 36|        
  GermanyWC9 3 14 0|        
  Germany (all)International16 5 510 2|        
 2010-2011 Hamburg FreezersDEL43 8 1624 24|        
  GermanyWC7 2 13 0|        
  Germany (all)International14 2 35 6|        
 2011-2012 Malmö RedhawksAllsvenskan52 11 1324 14|Qualification6 1 12
  GermanyWC7 0 00 0|        
  Germany (all)International17 1 45 2|        
 2012-2013 Rögle BKSHL55 11 1728 41|Kvalserien SHL2 2 02
  Germany Deutschland Cup2 1 01 0|        
  Germany OGQ3 2 46 0|        
  Germany (all)International5 3 47 0|        
 2013-2014 EHC MünchenDEL51 18 3149 12|Playoffs3 1 12
  Germany Deutschland Cup3 0 00 0|        
  GermanyWC7 1 01 2|        
  Germany (all)International21 2 46 6|        
 2014-2015 EHC MünchenDEL52 13 1629 22|Playoffs4 0 00
 2015-2016 ERC IngolstadtDEL52 11 1728 30|Playoffs2 0 22
  ERC IngolstadtChampions HL6 2 13 4|        
 2016-2017 Düsseldorfer EGDEL44 7 512 18|        
 2017-2018 Düsseldorfer EGDEL52 25 1540 22|        
 2018-2019 Düsseldorfer EGDEL49 15 3146 26|Playoffs7 3 710
 2019-2020 Düsseldorfer EGDEL37 5 2328 18|        

Alexander Barta ist am 2. Februar 1983 in Berlin (West) geboren. Barta ist ein deutscher Eishockeyspieler, welcher bei der Düsseldorfer EG in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) unter Vertrag steht. Barta begann seine Karriere bei den Eisbären Juniors Berlin, wo er die Jugendmannschaften durchlief und schließlich für das DNL-Team und die Oberliga-Mannschaft spielte. In der Saison 2001/02 erhielt der Center erste Einsätze im DEL-Team der Eisbären und etablierte sich so schnell in der höchsten Spielklasse, dass er im folgenden Jahr nur noch wenige Spiele beim Förderlizenzpartner EC Bad Nauheim absolvierte. In den anschließenden Spielzeiten kam der Rechtsschütze ausschließlich in der DEL zum Einsatz und verbesserte seine Scoringquote kontinuierlich. Nach der deutschen Meisterschaft mit den Berlinern 2005 wechselte der Angreifer zu den Hamburg Freezers, mit denen er in der Saison 2005/06 im Play-off-Viertelfinale ausschied. Ab dem 6. Dezember 2006 war Barta Kapitän der Freezers. Am 15. März 2011, nachdem die Mannschaft die Playoffs verpasst hatte, wurde sein Kontrakt bei den Hamburgern vorzeitig aufgelöst. Im Juni 2011 unterzeichnete der Center einen Vertrag für die Saison 2011/12 bei den Malmö Redhawks aus der HockeyAllsvenskan. Im April 2012 wechselte Barta aus der zweithöchsten schwedischen Liga zu Rögle BK in die höchste Spielklasse, die Elitserien. Zur Saison 2013/14 kehrte er nach Deutschland zurück und schloss sich dem EHC Red Bull München aus der Deutschen Eishockey Liga an. Bei den Münchnern, bei welchen durch den Eigentümerwechsel eine mannschaftliche Neuorientierung stattgefunden hatte, erreichte er in seiner Premierensaison 49 Scorerpunkte und war damit der punktbeste Spieler seines Teams. Barta hatte in München einen Zwei-Jahresvertrag unterzeichnet, der im Anschluss an die Saison 2014/15 nicht verlängert wurde. Schon im Januar 2015 wurde der Wechsel zum Ligakonkurrenten ERC Ingolstadt in der nächsten Saison 2015/16 bekannt, nachdem Alexander Barta in seinem zweiten Jahr in München nicht mehr an die Erfolge in der Vorsaison anknüpfen konnte, was u. a. auch auf das problematische Verhältnis zum neuen Trainer Don Jackson geschoben wird. Barta löste seinen Vertrag mit Ingolstadt im Anschluss an die Saison 2015/16 auf und wechselte innerhalb der DEL zur Düsseldorfer EG. Dort unterzeichnete er im Mai 2016 einen Dreijahresvertrag. Nachdem er in seiner ersten Saison für die Rheinländer mit 12 Punkten nicht die Erwartungen erfüllen konnte, wurde er in der Folgesaison 2017/18 mit 40 Punkten erfolgreichster Scorer seines Teams und war mit 25 Toren hinter Brooks Macek zweitbester Torschütze der DEL in der Hauptrunde.

â
Impressum | Datenschutz
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ