ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı

caAlex Friesen

Ғ402
Nationalität ca
Geburtsort St. Catharines, ON, CAN
Größe 175 cm
Gewicht 84 kg
Geburtsdatum 30.01.1991
Jugendmannschaft -
Schusshand/Fanghand Links
Draft 2010 round 6 #172 overall by Vancouver Canucks
ȭ
i-ZNZTJxQ-XL
Alex Friesen
Foto: City Press GmbH

Spielerstatistik

 Season Team League GP G A TP PIM      Playoffs GP G A TP PIM 
 2006-2007 Niagara Falls Thunder U16 AAASCTA U1669 45 67112 66|        
  Niagara Falls Thunder U16 AAAOHL Cup4 0 33 0|        
 2007-2008 Niagara IceDogsOHL46 5 914 26|Playoffs10 0 22
 2008-2009 Niagara IceDogsOHL64 11 2233 94|Playoffs12 3 710 25 
 2009-2010 Niagara IceDogsOHL60 23 3760 94|Playoffs5 1 67
 2010-2011 Niagara IceDogsOHL60 26 4066 61|Playoffs14 2 810 19 
 2011-2012 Niagara IceDogsOHL62 26 4571 106|Playoffs20 8 1422 18 
 2012-2013 Chicago WolvesAHL42 1 45 22|        
  Kalamazoo WingsECHL10 0 44 2|        
 2013-2014 Utica CometsAHL54 6 1420 32|        
 2014-2015 Utica CometsAHL60 10 2030 57|Playoffs23 4 610 12 
 2015-2016 Vancouver CanucksNHL1 0 00 0|        
  Utica CometsAHL65 14 1731 75|Playoffs4 1 12
 2016-2017 Chicago WolvesAHL76 3 912 47|Playoffs10 1 34
 2017-2018 Leksands IFHockeyAllsvenskan52 15 2944 36|Qualification11 1 23 35 
 2018-2019 Fischtown PinguinsDEL50 10 2030 105|Playoffs3 1 23
 2019-2020 Fischtown PinguinsDEL50 7 2532 38|        
 2020-2021 Fischtown PinguinsDEL28 7 1724 20|Playoffs1 0 00

Alexander „Alex“ Friesen (* 30. Januar 1991 in St. Catharines, Ontario) ist ein deutsch-kanadischer Eishockeyspieler, der seit der Saison 2018/19 bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) unter Vertrag steht.

Friesen begann seine Karriere bei den Niagara Falls Thunder, wo er für eine Saison spielte. Zur Saison 2007/08 wechselte er zu den Niagara IceDogs und absolvierte 353 Spiele für den Verein in der Ontario Hockey League. In seiner letzten Saison 2011/12 war er Assistenzkapitän der Mannschaft.

2012 verschlug es Alex Friesen in die Vereinigten Staaten, wo er zunächst für die Chicago Wolves spielte, ehe er in die ECHL zu den Kalamazoo Wings wechselte.

Zur Saison 2013/14 ging Friesen wieder zurück in die American Hockey League und spielte dort für die Utica Comets, die ebenfalls zur Organisation der Kalamazoo Wings und den Vancouver Canucks gehörten. In der Saison 2015/16 bestritt der gebürtige Kanadier auch sein erstes und einziges Spiel in der National Hockey League für Vancouver und spielte anschließend weiterhin in der AHL für die Utica Comets. 2016 wechselte Alex Friesen erneut zu den Chicago Wolves in die AHL.

Zur Saison 2017/18 wagte Alex Friesen den Schritt nach Europa zum Leksands IF, nach nur einer Saison wechselte er bereits nach Deutschland zu den Fischtown Pinguins Bremerhaven.

â
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ