ʥ
Ihre Daten sind 100% gesichert und werden verschlüsselt übertragen
ı
ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı
11.01.2019, 23:00

1-2 Niederlage gegen Bremerhaven

ȭ
straubing
Straubing Tigers

Die Straubing Tigers waren am heutigen Abend 40 Minuten lang das bessere Team, mussten sich aber in der Endkonsequenz abgeklärten Gästen aus Bremerhaven beugen.

Vor 4.074 Zuschauern konnten die Gastgeber nach einem torlosen ersten Durchgang in Spielminute 25 durch einen sehenswerten Alleingang von Stefan Loibl mit 1:0 in Führung gehen. Der Angreifer „luchste“ einem Pinguin an der Mittellinie – in Bandennähe – die Scheibe ab und zog unnachahmlich davon. Zwei Gästespieler wollten den 17. Saisontreffer des Nationalspielers noch verhindern, doch die beiden und auch Torhüter Tomáš Pöpperle blieben in dieser Szene zweiter Sieger.

Im weiteren Verlauf von Abschnitt zwei waren die Gastgeber zwar optisch überlegen, aber es fehlte der entscheidende Zug im Spiel der Gäubodenstädter, um auf 2:0 zu erhöhen. Das Schlussdrittel begann ausgeglichen, jedoch mit zunehmender Spieldauer übernahmen die Pinguine das Ruder: die Folge war ein geordneter Spielaufbau der Fischtown Pinguins Bremerhaven, während die Straubing Tigers leider nicht mehr zulegen konnten. Die Folge waren der Ausgleich von Mark Zengerle (43.) und der Siegtreffer von Jan Urbas (57.). Im Endspurt setzten die Straubing Tigers alles auf eine Karte, aber auch die Maßnahme „Torhüter raus“ führte heute nicht zum gewünschten Erfolg.

Fazit: Ein Erfolg gegen einen direkten Konkurrenten war im Bereich des Möglichen, dafür hätte die Partie allerdings konsequent zu Ende gespielt werden müssen.

Ausblick: Am Sonntag gastieren die Straubing Tigers bei den Adler Mannheim (17.00 Uhr). MagentaSport und auch Sport1 übertragen die Begegnung live und in voller Länge.

Straubing Tigers vs. Fischtown Pinguins Bremerhaven 1:2 (0:0,1:0,0:2)

Tore: 1:0 (24:47) Loibl (EQ); 1:1 (42:44) Zengerle (Moore, Hooten, EQ) und 1:2 (56:09) Urbas (Jensen, Hooten, EQ).

Straubing Tigers: Zatkoff (Vogl) - Seigo, Acolatse, Laganiere, Loibl, Pfleger - Eriksson, Daschner, Filin, Mulock, Ziegler - Brandt, Renner, Mouillierat, Connolly, Williams - Schopper, Schönberger, Aulin und Wruck.

Fischtown Pinguins Bremerhaven: Pöpperle (Hübl) - Fortunus, Moore, Feser, Friesen, Nehring - Jensen, Rumble, Verlic, Zengerle, Urbas - Weber, Alber, Hooton, Quirk, Schwartz, Kolupaylo - Uher, McMillian.

Strafminuten:
Straubing:2 Minuten
Bremerhaven: 2 Minuten

Schiedsrichter: Marian Rohatsch & Markus Schütz.

Linienschiedsrichter: Andreas Hofer & Marius Wölzmüller.

Zuschauer: 4.074

Spielstätte: Eisstadion am Pulverturm, Straubing.

News Kategorie
Spielbericht
â
Impressum | Datenschutz
Sedcardsystem | MK1 v8.9.4 | RegNr. 18401 | use-media Œ