Oberliga-Süd/Tölzer Löwen. Kampf um die Meisterschaft beginnt. 

Der Aufstieg ist geschafft, aber sie haben noch nicht genug: Ab Freitag kämpfen die Tölzer Löwen gegen die Tilburg Trappers um den Titel des Oberliga-Meisters 2017. Los geht es mit einem Heimspiel in der Hacker-Pschorr Arena (19.30 Uhr).

"Eine etwas komische Situation" sei es am Montagabend nach dem Sieg im Halbfinale gegen Sonthofen gewesen, sagt Löwen-Stürmer Klaus Kathan. "Der Druck ist nicht ganz abgefallen. Wir haben uns über den Aufstieg gefreut, wussten aber alle, dass die Meisterschaft noch vor uns steht." Der Titel soll das erfolgreiche Ende einer Saison bilden, die fast vor einem Jahr – am 2. Mai 2016 – mit dem Auftakt des Sommertrainings begann. Wenn er das erzählt, schaut Trainer Axel Kammerer zufrieden auf den Kalender, der neben ihm im Trainerkammerl an der Wand hängt. Ist die Spannung nach 57 Spielen Wettkampf zu sehr von seiner Mannschaft abgefallen, als dass sie sich noch aufs Finale konzentrieren könnte? "Nein, es geht schließlich um die Meisterschaft", ist sich der Coach sicher. Das Team will sich mit dem Titel belohnen.

Auf dem Weg dahin gilt es den schwersten Gegner zu überwinden: die Tilburg Trappers. Die sind so etwas wie die niederländische Nationalmannschaft, 15 Spieler stellen die Trappers für die nationale Auswahl. Bemerkenswert ist ihre offensive Kraft: 51 Tore schoss die Truppe von Trainer Bo Subr in den Play-offs. Axel Kammerer erwartet daher ein offeneres Spiel, als es die letzten waren. "Für die Zuschauer wird es attraktiv zum Anschauen", prophezeit er.

Sichert Euch das T-Shirt zum Aufstieg

Zum Auftakt des Finales gegen Tilburg gibt es ein exklusives Angebot in der Hacker-Pschorr Arena: ein eigenes T-Shirt zum Aufstieg 2017 für nur 15 Euro. Das besondere Extra-Schmankerl: Jeder Fan kann sich für 5 Euro extra Wunschnamen und -nummer auf die Rückseite drucken lassen. Dabei können die Fans Löwen-Partner Crazy Company direkt über die Schulter schauen, denn der Druck erfolgt direkt vor Ort im Siebdruck-Verfahren. Damit hat die junge Firma aus Gaißach schon viel Erfahrung: In den Play-offs der Thomas Sabo Icetigers bedruckte das Team mit bis zu neun Mitarbeitern fast 2400 T-Shirts.

Erhältlich ist das T-Shirt am Fanstand sowie im Kassenbereich. Die Wartezeit für das Bedrucken der Shirts beträgt etwa 20 Minuten.

Fanartikel zum Sonderpreis

Außerdem gibt es weiterhin Fanartikel der Tölzer Löwen zu stark reduzierten Preisen zu kaufen. Informationen dazu gibt's direkt am Fanstand im Eingangsbereich.

Fanbus nach Tilburg

Die "Südkurve" bietet für das Auswärtsspiel am Sonntag in Tilburg einen Bus an. Verbindliche Anmeldungen dafür sind in den Drittelpausen am Fanshop in der Südkurve möglich.

 

eishockey.net / PM Tölzer Löwen

 badtoelz

Nützliche Links zur Oberliga Süd 2014/2015

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Diesen Beitrag teilen




0
Pin It



 

Ein weiterer Bayer am (Gysen-)Berg!
Mittwoch, 23. August 2017
Oberliga-West/Herner EV. Bald ist es so weit, dann beginnt das Eistraining der Oberliga Mannschaft des Herner EV.
Oberliga-Süd/EHV Schönheide 09. Nord-Pokalrunde diese Saison kein Thema. 
Der DSC ist wieder auf dem Eis
Dienstag, 22. August 2017
Oberliga-Süd/Deggendorfer SC. Seit dem Montagabend trainieren die Cracks des Deggendorfer SC wieder auf dem Untergrund, der ihnen am liebsten ist: Auf Eis.
Bad Nauheim, da war doch was?!?!
Montag, 21. August 2017
Oberliga-Nord/ESC Moskitos Essen. Als Daniel DelMonte im Frühjahr 1999 gegen Radek Toth den alles entscheidenden Penalty im Finale der Bundesliga nicht verwerten konnte, war es einer der größten Erfolge der Vereinsgeschichte der Moskitos.
Oberliga-Nord/EC Harzer Falken. Mario D'Antuono komplettiert das Torhüter-Quartett
Oberliga-Nord/EC Harzer Falken. Harzer Falken schlagen sich gegen das DEL2-Team aus Kassel achtbar.
Oberliga-Süd/Selber Wölfe. Mauriz Silbermann will seinem Papa nacheifern.