Bald findet die aktuelle Saison der Deutschen Eishockey-Liga ein weiteres spektakuläres Ende, und weiterhin lastet ein enormer Druck auf den deutschen Spielern, eine herausragende Leistung auf dem Spielfeld zu erbringen.

Ende Oktober hat sich die Deutsche Eishockey Liga (DEL) in die traditionelle Novemberpause verabschiedet. Während sich viele Mannschaften regenerieren und auf den weiteren Saisonverlauf vorbereiten, traten die Nationalspieler beim Deutschland Cup an.

Mit großen Ambitionen startete Leon Draisaitl im August 2014 das Abenteuer NHL, musste jedoch wenige Monate später den ersten Rückschlag verkraften. Dieser könnte sich im Nachhinein jedoch als Vorteil erweisen, denn wie bei so vielen anderen Talenten auch, sind kleine Umwege manchmal umso besser für das große Ganze.

In der amerikanischen Eishockeyliga ist die 3.Runde erreicht. 3 Mannschaften haben sich bereits qualifiziert.


 

Oberliga-Süd/Selber Wölfe. Die Selber Wölfe dürfen die nächsten beiden Vertragsverlängerungen bekanntgeben.
Junges Blut für die Eishackler
Montag, 22. Mai 2017
Bayernliga/Peißenberg Eishackler. 3 Jugendspieler werden in die erste Mannschaft integriert. 
DEL/Straubing Tigers. Mit Alexander Oblinger bleibt den Fans am Pulverturm ein weiterer Akteur der letzten Saison erhalten.
Oberliga-Nord/Hannover Indians. Igor Bacek wird Indianer – Maxi Pohl bleibt Rothaut. 
Vorbereitungsprogramm fixiert
Montag, 22. Mai 2017
DEL2/ESV Kaufbeuren. Heimspiele gegen den ERC Ingolstadt aus der DEL, den EBEL Club Dornbirn Bulldogs und DEL2 Aufsteiger Bad Tölz. 
Bayernliga/Memmingen Indians. Dietrich bleibt, Neumann kommt nach Memmingen. 
ERC meldet weitere Testspiele
Montag, 22. Mai 2017
DEL/ERC Ingolstadt. Der ERC Ingolstadt bestätigt drei weitere Vorbereitungsspiele.