Oberliga-Ost/Chemnitz Wild Boys. Die Akademiker vervollständigen weiter ihren Kader.

Wild Boys Chemnitz Oberliga-Ost. Vier Punkte aus drei Spielen können sich durchaus sehen lassen. Noch dazu, wenn sie einem Gegner abgenommen wurden – der sich im Vorfeld klar zur ‚Mission Ostpokal‘ bekannte und ohnehin zum Kreis der Favoriten zählt. 

Wild Boys Chemnitz Oberliga-Ost. Das dritte Spiel in drei Tagen brachte einen verdienten Sieg der ganzen Mannschaft, die hart um jeden Puck gekämpft hat und so drei Punkte gegen Halle sichern konnte. Ein sicherer Rückhalt war dabei auch Justin Schrörs im Chemnitzer Tor.

Wild Boys Chemnitz Oberliga-Ost. Es war das erste Spiel der Drei-Spiele-Herausforderung dieses Wochenendes und dabei zeigten die Wild Boys wieder einmal, dass mit Ihnen auch mit einem kleinen Kader durchaus zu rechnen ist.


 

Der Tabellenführer blieb souverän
Montag, 23. Januar 2017
DEL2/Bayreuth Tigers. Tigers schlagen sich achtbar, können eigene Drangphasen aber nicht genug nutzen. 
Oberliga-Nord/Crocodiles Hamburg. 7 – 5 Sieg gegen Wedemark Scorpions. 
DEL2/Ravensburg Towerstars. Im Kampf um die Play-off Qualifikation haben die Towerstars weitere Punkte verloren.
Oberliga-Nord/ESC Moskitos Essen. Eindrucksvoll, was das junge Team von Chefcoach Frank Gentges derzeit zu leisten im Stande ist.
Löwen Frankfurt zu stark für den ESVK
Montag, 23. Januar 2017
DEL2/ESV Kaufbeuren. Weiter dezimierte Kaufbeurer halten bei 3:6-Niederlage mit, nutzen ihre Chancen aber nicht. 
Oberliga-Süd/Selber Wölfe. EV Landshut vs. Selber Wölfe 7:3 (2:2; 3:0;2:1). 
DEL2/ETC Crimmitschau. Westsachsen belohnen sich für starke Teamleistung.