DEL2/Lausitzer Füchse. Nachfrage zieht deutlich an/ Über 90 Prozent entscheiden sich für Modell „all inklusive“ Weißwasser.

Bei den Lausitzer Füchsen zeichnet sich erneut eine rekordverdächtige Nachfrage nach Dauerkarten ab. Rund zwei Wochen vor dem Ende der ersten Reservierungsphase sind 453 Tickets vorbestellt. Dieser Wert liegt etwa 40 Karten über dem Vorjahreszeitpunkt. Insgesamt hatten die Füchse in der letzten Saison rund 670 Dauerkarten verkauft. Mindestens dieser Wert soll auch in dieser Spielzeit erreicht werden. Über 90 Prozent aller Besteller hat sich bisher für das Modell „all inklusive“ entschieden. Darin enthalten sind sämtliche Pflichtspiele bis zum Ende der Saison. Erwartungsgemäß ist die Nachfrage nach Sitzplätzen sehr groß. Schon in der letzten Saison gab es im freien Verkauf nur recht wenige Sitzplätze, weshalb sich einige Anhänger entschlossen haben, eine Dauerkarte zu kaufen. Dabei kommt es ihnen entgegen, dass Vollzahler-Dauerkarten übertragbar sind. Es können sich also auch zwei Fans eine Karte teilen. Ein weiterer Vorteil der Dauerkarte ist, dass die Preisersparnis gegenüber dem Einzelkauf bis zu 20 Prozent beträgt. Außerdem ist kein Topzuschlag für Derbys und die Weihnachtsspiele zu bezahlen.
Eine genaue Übersicht über die einzelnen Preislevels gibt es auf der Internetseite der Füchse unter

http://www.lausitzer-fuechse.de/eisarena/tickets.html

Auf der Homepage der Füchse, ist auch das aktuelle Antragsformular für die Dauerkarten zu finden.

Fans, die bereits in der abgelaufenen Saison eine Dauerkarte hatten, können sich ihren Platz noch bis zum 31.Mai 2017 sichern. Danach verfällt das Anrecht auf diesen Platz und er geht in den freien Verkauf.

Anfragen zu den Dauerkarten können auch gern telefonisch unter 03576-4049900 gestellt werden. Darüber hinaus ist die Geschäftsstelle (Straße der Kraftwerker) am Dienstag und am Donnerstag jeweils von 10-12 Uhr und von 14-15 Uhr geöffnet.

 

eishockey.net / PM Lausitzer Füchse

 lausitz 75x75-old

Nützliches zur DEL 2

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Diesen Beitrag teilen




0
Pin It



 

DEL2/ETC Crimmitschau. Fußballspiel für guten Zweck gegen neuen Kooperationspartner
DEL/Iserlohn Roosters. Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben in der Nacht einen weiteren neuen Stürmer für die kommende Saison unter Vertrag genommen.
DEL2/Dresdner Eislöwen. Es geht in die heiße Phase. 
Jetzt kommt die Zeit…
Dienstag, 18. Juli 2017
DEL/Straubing Tigers. …oh-ho, in der die „Piste“ wieder friert.
Juuso Rajala bleibt ein Eislöwe
Dienstag, 18. Juli 2017
DEL2/Dresdner Eislöwen. Die Dresdner Eislöwen planen auch in der neuen Spielzeit mit Juuso Rajala.
DEL/Eisbären Berlin. Jede elfte Bestellung gratis. 
ERC verstärkt sich mit Mouillierat
Montag, 17. Juli 2017
DEL/ERC Ingolstadt. Der ERC Ingolstadt hat sich für die kommende Saison mit Angreifer Kael Mouillierat verstärkt.