kolumne_75x75Sechs mit Gummi die eishockey.net-Kolumne. Ein Gespräch mit Torsten Schumacher, dem Jugendvorstand des ESC Moskitos Essen vom 10.11.2011 – von Jürgen Windeck. Guten Tag Herr Schumacher. Die Eishockeyfans kennen Sie bisher recht wenig bis überhaupt nicht.

kolumne_75x75Sechs mit Gummi die eishockey.net-Kolumne. Wir schreiben das Jahr 2008. Die Moskitos verabschiedeten sich aus der zweiten Liga aufgrund einer Insolvenz. Nicht die Erste am Westbahnhof. Mann hatte das Glück, daß es eine zweite Mannschaft gab, die für die darauf folgende Saison die Spielberechtigung für die Regionalliga West besaß, immerhin die seinerzeit höchste Amateurliga auf der Ebene des Landesverbandes. Ich mochte diese Junge Truppe.

kolumne_75x75Sechs mit Gummi die eishockey.net-Kolumne. Ja, es hätte so schön sein können. Eine von allen gewünschte Straßenbahnliga, mit kleinen Ausnahmen, sollte für volle Hallen sorgen. Die Realität sieht leider anders aus.

kolumne_75x75Sechs mit Gummi die eishockey.net-Kolumne. Nun steht am kommenden Wochenende der Start der Liga an, die wir uns hier im Westen schon immer gewünscht haben. (Alle Spiele im eishockey.net Live-Ticker) Aufgrund der räumlichen Nähe der Clubs dürfte in den Stadien auch zahlreicher Gästebesuch zu erwarten sein. Lediglich Hamm und Bad Nauheim sind schwierig mit der S-Bahn Rhein/Ruhr zu erreichen.

kolumne_75x75Sechs mit Gummi die eishockey.net-Kolumne. Ja, es sind in der Tat Hundstage. Da hat doch eine Eishockey-GmbH sich eines Teils der Schulden entledigt und nun das. Fangen wir einmal ganz von vorne an.

kolumne_75x75Sechs mit Gummi die eishockey.net-Kolumne. ...warum sich niemand einen Reim darauf machen kann!
Heute tagte die Gesellschafterversammlung der DEL, um über den Ausschluss der Kassel Huskies aus dem Gesellschafterkreis einen Beschluss zu fassen. Dieser Beschluss konnte nicht gefasst werden, da die Einladung zur Gesellschafterversammlung nicht satzungskonform war.

kolumne_75x75Sechs mit Gummi die eishockey.net-Kolumne. Der Presseartikel der Rheinischen Post hatte schon etwas. Der Ratinger Vorstand ist nicht mehr das, was er einmal war. Wilfried Tursch und Rainer Merkelbach wollen sich zurückziehen. Das ist eigentlich nichts Schlimmes, haben es doch ihre Spieler vorgemacht, wie man sich anderweitig orientiert.

kolumne_75x75Sechs mit Gummi die eishockey.net-Kolumne. Warum nicht zusammenwächst was nicht zusammengehört! Eishockey ist ein emotionaler Sport. Gerade deshalb konnten sich in diversen Eisstadien Stimmungen etablieren, die man weder auf Fußballplätzen noch in anderen Sportarenen finden konnte.

kolumne_75x75Sechs mit Gummi die eishockey.net-Kolumne. ...eine Mär vom Handschlag, der nichts mehr zählt. Es gibt doch einen Eishockeyverein, der mit seinem Verbandsligakader in die Regionalliga aufgestiegen ist. Um sich dort zu halten, sollte die Mannschaft nur punktuell verstärkt werden. Wie schafft man es denn, daß Spieler bei einem Klub landen, der nichts zahlt bzw. nichts zahlen kann oder darf? Ganz einfach. Man schließt mündliche Verträge per Handschlag, die manchmal nicht ganz koscher sind.

kolumne_75x75Sechs mit Gummi die eishockey.net-Kolumne. Oberligasaison 2009/2010 – Eine Prognose. Die kommende Eiszeit steht vor der Tür, eine Saison mit vielen Fragezeichen. Wird es tatsächlich die, wie von Vielen erhofft, letzte gemeinsame Saison? Werden alle Vereine durchhalten? Wer wird es schaffen, letzter Meister der gemeinsamen Oberliga zu werden? Können die ersten beiden Fragen / Wünsche im Frühjahr 2010 bejaht werden, dann ist schon sehr viel gewonnen. Auffällig ist hierbei, daß fast alle Oberligisten ihre Etats den wirtschaftlichen Gegebenheiten angepasst und geringer kalkuliert haben.

kolumne_75x75Sechs mit Gummi die eishockey.net-Kolumne. Es ist nur noch eine gute Woche hin und die Vorrunde der Regionalliga NRW/Hessen startet in die Saison 2009/2010. Erstmals ist ein Hessenvertreter von Beginn an dabei. Zunächst also ein Herzlich Willkommen den Young Lions aus Frankfurt. In der Aufstiegsrunde zur Oberliga konnten wir die Frankfurter als äußerst faires Team schon kennenlernen, ein Team, daß diese Runde zum Lernen nutzte. Ob es etwas gebracht hat, werden wir schon sehen.

kolumne_75x75Sechs mit Gummi die eishockey.net-Kolumne. ...und warum der EHC Ruhrpott nicht funktioniert. In Herne spielt sich zur Zeit eine Tragödie ab. Wie so oft im Leben geht es um das liebe Geld, vor allem um das, welches keiner zu zahlen bereit ist. Die Ruhrgebietskommunen hatten schon Ende der 60er Jahre mit Strukturproblemen zu kämpfen. Der Wandel von Kohle und Stahl zu mehr Dienstleistung musste auch attraktiv gestaltet werden, um einer Abwanderung von jungen Leuten vorzubeugen. Im Zuge dessen wurden 1970 der erste Revierpark gegründet (Gysenberg-Park) mit der Erstellung der Eishalle am Gysenberg.

kolumne_75x75Sechs mit Gummi die eishockey.net-Kolumne. Eishockey ist ein schneller und rassiger Mannschaftssport. Deshalb hat dieser Sport Spielregeln. Manche Regeln ahnden Schiedsrichter sofort, andere Regeln bedürfen gewisser Kontrollen außerhalb der Wettkämpfe. Insofern unterscheidet sich dieser Sport nicht von vielen anderen Sportarten.

Unterkategorien