DEL/Augsburg Panther. Auch auf die Dienste von Außenstürmer Alexander Thiel können die Augsburger Panther in der Saison 2017-18 zählen.

Diese Personalie konnte der DEL-Club am heutigen Abend im Rahmen eines Sponsorenabends in den Räumlichkeiten seines Premiumpartners Lechwerke offiziell bestätigen.

Alexander Thiel wechselte zur Saison 2015-16 von der Düsseldorfer EG nach Augsburg. In der Deutschen Eishockey Liga verbuchte der 186 cm große und 87 kg Rechtsschütze in drei Spielzeiten bislang insgesamt 157 Spiele (acht Tore und zehn Assists). Vor seinem Wechsel in die DEL bestritt Thiel zwischen 2009 und 2014 bereits 170 Partien (39 Tore und 35 Assists) in der DEL2 für Ravensburg und Kaufbeuren sowie 91 Oberliga-Spiele (33 Tore und 35 Assists) für Landsberg. Aktuell müssen die Augsburger Panther allerdings verletzungsbedingt auf Alexander Thiel verzichten. Der Angreifer zog sich im Training eine Oberköperverletzung zu und fällt bis auf Weiteres aus.

„Ich freue mich sehr, dass mir der Club weiter sein Vertrauen schenkt. Ärgerlich, dass es mich so kurz vor den Playoffs, für die wir das ganze Jahr als Team hart gearbeitet haben, mit einer Verletzung erwischt hat. Trotzdem hoffe ich, dass ich der Mannschaft in dieser Saison noch helfen und meinen Teil zu erfolgreichen Playoffs beitragen kann“, so Alexander Thiel.

Panther-Coach Mike Stewart ergänzt: „Es ist für jeden Sportler hart, wenn er sich so kurz vor der wichtigsten Phase der Saison verletzt. Alexander Thiel genießt ab sofort die volle Unterstützung unserer medizinischen Abteilung. Wir hoffen, dass wir ihn in dieser Saison noch einsetzen können und freuen uns darüber hinaus natürlich, dass uns Alex auch in der kommenden Saison erhalten bleibt.“

 

eishockey.net / PR Augsburger Panther

 

augsburg

Nützliche Links zur DEL

 

Diesen Beitrag teilen




0
Pin It



 

DEL2/Heilbronner Falken. Die Heilbronner Falken haben sich mit sofortiger Wirkung von ihrem bisherigen Cheftrainer Fabian Dahlem getrennt.
Auswärtsaufgabe in Kassel
Montag, 27. Februar 2017
DEL2/Dresdner Eislöwen. Die Dresdner Eislöwen biegen auf die Zielgerade der DEL2-Hauptrunde ein.
Sieg zum Saisonabschluss
Sonntag, 26. Februar 2017
DEL/DEG.  Am letzten Spieltag der Saison 2016/17 war die Chance für die DEG auf den Einzug in die erste Playoff-Runde nur noch theoretischer Natur.
Eispiraten mit Auswärtssieg in Freiburg
Sonntag, 26. Februar 2017
DEL2/ETC Crimmitschau. Westsachsen fahren ersten Auswärtsdreier ein. 
0:2-Heimniederlage gegen Weißwasser
Sonntag, 26. Februar 2017
DEL2/EC Bad Nauheim. "Druck alleine reicht nicht" - Garmisch wieder auf Platz zehn - Dienstag spielfrei, SCR in Frankfurt. 
DEL2/Kassel Huskies. Zum ersten von drei Heimspielen innerhalb von sechs Tagen begrüßten die Kassel Huskies am Sonntag die Towerstars aus Ravensburg in der Eissporthalle.
Niederlage beim Tabellenzweiten
Sonntag, 26. Februar 2017
DEL2/ESV Kaufbeuren. Löwen Frankfurt besiegen den ESV Kaufbeuren mit 5:3.