Leerpixel

Live-Ticker HEUTE!

DEL Live-TickerDEL LIVETICKER
LIVE ab 14:30 Uhr






del2_102x50DEL2 LIVETICKER
LIVE ab 17:00 Uhr


"Geno" ist zurück!
NHL_Logo_75x75NHL. Malkin-Comeback mit Traumtor. Jeff Carter gelingt Hat Trick. Evgeni Malkin ist wieder da! Der russiche Superstar der Pittsburgh Penguins steuerte bei seinem Comeback nach überstandener Gehirnerschütterung im Spiel gegen Tampa ein Traumtor zum Sieg  bei. Dieser Treffer ist auch das eishockey.net Play of the Night. Derweil hat Jeff Carter von de LA Kings einmal mehr seinen Torriecher unter Beweis gestellt.


Die besten Wettanbieter in Sachen Eishockey. Jetzt bis zu 100,- € Bonus sichern!

pittsburgh_75x75Pittsburgh Penguins - tampabay_75x75Tampa Bay Lightning 4:3 (1:0; 0:2; 3:1)


Was für ein Comeback von Evgeni "Geno" Malkin! Nachdem der Russe mehrere Spiele aufgrund einer Gehirnerschütterung pausieren musste, stand er in der vergangenen Nacht bei 4:3 gegen den Tampa Bay Lightning erstmals wieder im Kader und sorgte mit einem spektakulärem Tor sogleich für Aufsehen. Sein Treffer zum 2:2-Ausgleich, bei dem er gleich mehrere Gegenspieler sowie Lightning-Goalie Anders Lindbäck düpierte, ist auch das heutige eishockey.net Play of the Night. Sidney Crosby, Chris Kunitz und James Neal (Empty Net) waren ebenfalls für die Pens erfolgreich. Den Gästen reichten auch die Tore von Steve Stamkos (Saisontreffer 16 und 17, Liga-Bestwert) sowie von Tom Pyatt nicht, um etwas Zählbares aus der Stahlstadt mitzunehmen.

+ + + Glatt mit 5:1 besiegten die LA Kings die Nashville Predators. Mann des Abends war hierbei ohne Zweifel Jeff Carter, dem die ersten drei Tore für sein Team gelangen. Mike Richards und Dwight King trafen ebenfalls für den amtierenden Stanley-Cup-Champion. Torhüter Jonathan Bernier musste erst knapp sieben Minuten vor dem Ende den Ehrentreffer von Gabriel Bourque hinnehmen.

+ + + Über einen 4:2-Heimerfolg gegen New Jersey durften sich die Toronto Maple Leafs freuen. Nazem Kadri und Jay McClement kamen auf je ein Tor und eine Vorlage. Phil Kessel und Clarke MacArthur konnten den Puck ebenfalls hinter dem an diesem Abend schwachen Johan Hedberg im Tor unterbringen. Bei den Devils traf Marek Zidlicky doppelt.

+ + + Mit 5:4 nach Shootout siegten die Phoenix Coyotes auf eigenem Eis gegen die Anaheim Ducks. Steve Sullivan und Oliver Ekman-Larsson verwandelten ihre Versuche, bei den Ducks traf nur Ryan Getzlaf. Antoine Vermette, Keith Yandle, Shane Doan und Michael Stone (Yotes) sowie Corey Perry, Ryan Getzlaf, Matt Beleskey und Bobby Ryan (Ducks) hatten in der regulären Spielzeit für die Tore gesorgt.



Das eishockey.net "Play of the Night": Evgeni Malkin meldet sich mit einem tollen Treffer gegen Tampa zurück



Dennis Kohl für eishockey.net

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus.




 


Die besten Wettanbieter in Sachen Eishockey. Jetzt bis zu 100,- € Bonus sichern!
>
Diese Seite wurde in 0.02 Sekunden generiert
Copyright 2003 - 2014 Eishockey Net.